VKWS 2012 © All rights reserved | CCH, Company Consulting Hiestand  

Home. Katzenvermittlung. Findelkatzen. Vermisst wird. Catsitting. Gallerie. Kontakt. Lexikon. Spenden. Patenschaften. Vorsicht giftige Pflanzen. Home. News. Katzenvermittlung. Der Verein. Die Station. Catsitting. Patenschaften. Spenden. Lexikon. Tierärzte. Links. Kontakt.

ED

Ellbogengelenksdysplasie, Sammelbegriff für verschiedene orthopädische Erkrankungen des Ellenbogengelenkes; Lahmheitsursache, Röntgenuntersuchung sinnvoll.


Entwurmung

Behandlung von Hunden und Katzen gegen Rund- (Spulwürmer etc.) und Bandwürmer. Mit Tabletten, Pasten oder Injektion. Bei Welpen alle 2 Wochen, ältere Tiere

in vierteljährlichem Abstand.


Eklampsie

Krankheitszeichen:
Zuckungen, Schwäche der Beine, keuchende Atmung, Erbrechen, Krämpfe und Bewusstlosigkeit. Schnelle tierärztliche Behandlung ist lebenswichtig! Die Katze bekommt eine Kalziumspritze und erholt sich schnell wieder.
Ursachen:
Wenn bei säugenden Kätzinnen oder denen die gesäugt haben, der Kalziumspiegel fällt.


Ekzem

Krankheitszeichen:
Ekzematöse Haut ist trocken, schuppig und juckt so sehr, dass sich die Katze bis aufs Blut kratzt, oder die Haut ist gerötet und nässt.
Ursachen:
Gibt es viele. Am häufigsten handelt es sich um eine allergische Reaktion auf Flohspeichel. Es kann auch an Hormonschwankungen nach Kastration oder an unausgewogener Ernährung liegen.


Epilepsie

Epilepsie ist bei Katzen sehr selten. Beim Tierarzt gibt es Medikamente dagegen, falls die Anfälle so regelmäßig oder heftig sind, dass das erforderlich ist.


Erbrechen

Ursachen:
Erbrechen kann viele Ursachen haben. Die häufigste ist das Herausbringen der verschluckten Haarballen, wobei die Katze hustet und würgt. Um erbrechen zu können, fressen Katzen Gras und reizen damit ihren Magen. Auch giftige oder unbekömmliche Dinge oder Darmwürmer führen zu Erbrechen.


Feline Immunodeficiency Virus (FIV)

Krankheitszeichen:
Eine Krankheit, die dem AIDS beim Menschen ähnelt. Blutarmut, Gewichtsverlust, Erbrechen, Durchfall,

Schwäche. Leider ist keine Impfung möglich
Ursachen:
FIV scheint durch Speichel über Bisswunden übertragen zu werden.


Fettschwanz

Ursachen:
Unkastrierte Kater leiden manchmal an einem Fettschwanz (auch Katzerschwanz genannt). Dort findet eine vermehrte Absonderung von Fett an der Schwanzwurzel statt. Diese dadurch entstehenden fettigen Stellen können sich entzünden.


Flöhe

Krankheitszeichen:
Schwarze staubige Krümel (Kot der Flöhe) im Fell. Wenn Sie die Krümel anfeuchten, färben sie sich rot, da sie das unverdaute Blut enthalten. Vielleicht sehen Sie irgendwann auch den Floh - ein kleines rötlich braunes Insekt.
Ursachen:
Übertragung durch andere befallene Katzen

Wissenswertes A B C - D E - F G - I K - Z