VKWS 2012 © All rights reserved | CCH, Company Consulting Hiestand  

Home. Katzenvermittlung. Findelkatzen. Vermisst wird. Catsitting. Gallerie. Kontakt. Lexikon. Spenden. Patenschaften. Vorsicht giftige Pflanzen. Home. News. Katzenvermittlung. Der Verein. Die Station. Catsitting. Patenschaften. Spenden. Lexikon. Tierärzte. Links. Kontakt. Der Vorstand des VKWS

Jeannine Meister
Vizepräsidentin

Daniel Meister
Präsident

Anja Kölsch
Beisitzerin


Reto Gabathuler
Kassier

Katrin Brocard
Aktuarin

Bei uns wird keine Katze eingeschläfert, welche schmerzfrei lebensfähig ist. Jede Katze hat eine Chance verdient!
Wir beschäftigen uns mit der Resozialisierung der Katzen und studieren deren Verhalten. Bei uns ist jede Katze willkommen, egal ob wild, ausgesetzt oder sonst hilfsbedürftig. Katzen welche nicht vermittlungsfähig sind, weil sie geschlagen und gequält wurden oder eine Behinderung aufweisen, werden in befreundete Katzenasyle vermittelt, wo sie ein artgerechtes Leben führen können und mit ihrem Handicap akzeptiert werden.

Unser Verein hat keinerlei Interesse an einer finanziellen Bereicherung. Bei der Katzenvermittlung werden wenn möglich
die Tierarztkosten dem neuen Besitzer in Rechnung gestellt,
damit die teuersten Kosten gedeckt sind, jedoch scheitert
keine Vermittlung am Finanziellen. Es werden keinerlei Gelder
für Verwaltung oder dergleichen ausgegeben. Spendengelder
und Mitgliederbeiträge werden nur für die Katzen verwendet (Tierarzt, Einstreu, Futter etc.). Der Rest (wie Benzin, Administration, etc.) wird von den Helfern und Mitgliedern
privat getragen.

Unsere Katzen werden nur an kontrollierte Plätze abgegeben.
Wir beraten die Leute auch nach der Abgabe der Katze und
helfen bei der Zusammenführung.

Das Wohl der Katze steht im Vordergrund!
Unsere Philosphie heisst 
                       ...alles für die Katz’